Woher kommen eure Kühe und wie zieht ihr sie auf?

Von der Kanalinsel Jersey, direkt an der Südküste Englands.

200 Jahre lang war es verboten, eine andere Rasse als Jersey-Kühe auf die Insel zu bringen und dort grasen zu lassen. Das hat dafür gesorgt, dass Jersey-Kühe ihren Stammbaum, ihre Identität und ihren Charakter bewahrt haben. Und das Tolle daran ist, dass sie wirklich wirklich anders sind: Ihre Milch ist voller und cremiger als die jeder anderen Kuh.