Über uns

Holland. Heimat von Tulpen, Clogs, Gras, Kühen und Milch. Besonders unser Wissen über Kühe und Milch ist weltberühmt – und die Milchwirtschaft ein entsprechend großes Business.

In diesem großen Business gab es zwei Unternehmer, Peter und Harald, die nach viele Jahren in der holländischen Landwirtschaft Lust hatten, mal etwas völlig Neues auszuprobieren – und mit Innovation und Kreativität die Branche zu beleben. Denn die holländische Milchwirtschaft war zwar sehr effizient, aber auch sehr eintönig. Wo immer man hinsah: Überall dieselben Kühe, dieselben Preise und dieselben blauen Milchtüten.

Sie redeten über ihre Idee, redeten noch mehr – und irgendwann ließ ihnen der Gedanke, alles anders zu machen, keine Ruhe mehr. Die Idee, sich mit einer kleinen Gruppe lokaler Landwirte zusammenzutun, um auf andere Art andere Kühe zu melken. Denn andere Kühe würden auch andere Milch bedeuten.

Und so kam es damals, 2015, zur Gründung von Holland Jersey.

Heute bekommen wir unsere Milch von Jersey-Kühen, weil ihre Milch so cremig, so köstlich und so gänzlich anders schmeckt.

Die Milchbauern sind ein elementarer Bestandteil unseres Unternehmens, unsere Verpackungen sind nicht blau – und auch wenn unsere Milch ein wenig teurer ist: Es bedeutet nur, dass unsere Milchbauern sich anständig um ihre Familien kümmern können. Und um ihre Jersey-Kühe.

Wir machen unsere eigene Milch und unseren eigenen Joghurt. Wir verwenden keine Zusätze. Und im Gegensatz zu anderen Unternehmen dreht sich bei uns nicht alles um den größtmöglichen Profit.

Wir glauben fest daran, dass man bei unserer Milch den Unterschied schmeckt. Sie steht für alles, womit wir Jungs vom Lande aufgewachsen sind.
Wir hoffen, Du genießt sie!