Jersey-Bauern Henk und Geke

Jersey-Bauern Henk und Geke

Namen: Henk und Geke van Gelder
Eigentümer: Jersey-Bauernhof in Dalfsen, Overijssel, Niederlande
Lieblingskäse: Versteht sich von selbst …

Am 4. Mai 2019 war der prächtige Bauernhof von Geke und Henk van Gelder aus Dalfsen die Bühne für den ersten Tag des Offenen Puren Jersey Bauernhofs. Ein geselliger Tag, an dem es für Jung und Alt viel zu erleben gab: Käse kosten, Toasts essen, Kälber streicheln, Kühe melken. Wir blicken auf einen gelungenen Tag zurück.

Der Bauernhof von Henk und Geke in Dalfsen ist eine Sehenswürdigkeit. Der monumentale Bauernhof wurde 1857 errichtet und gehört der Familie van Dedem vom Landgut Den Aalshorst. Der Opa und die Oma von Henk begannen 1930, den Bauernhof von der Familie zu pachten. Seit 2010 pachten Henk und Geke den Bauernhof in dritter Generation. Ein Bauernhof ohne Jersey-Rinder.

Henk und Geke erzählen, wie alles begann

„Im Jahr 2010 lasen wir einen Artikel über das Jersey-Rind, der uns faszinierte. Wir vertieften uns mehr in diese Rasse und begannen schließlich mit fünf Kühen. Sie gefielen uns sehr, doch mit fünf Jerseys zwischen 100 Holstein-Rindern war eine gerechte Beurteilung schwierig, fand Henk, weshalb sie noch 30 Jersey-Rinder hinzunahmen. Es kam eine Zeit reiflicher Erwägungen. War es vernünftig, drei Generationen Holstein vollständig durch Jerseys zu ersetzen? Wir beschlossen, das Abenteuer zu wagen. Seit 2015 sind all unsere Rinder Jerseys, sagt Geke.

Was ist das Besondere an den Jerseys?

„Das Jersey-Rind ist eine echte Urrasse. Dass es reinrassig ist, verdankt sich dem jahrelangen Verbot der Einfuhr anderer Rinder auf der Insel Jersey. Die Kuh sieht ganz außergewöhnlich aus. Auffälliges braunes Fell, haarige Ohren, weißes Maul. Sie ist auch viel kleiner als die holländische Holstein-Friesian-Kuh. Gern möchte man sie liebkosen. Doch sie zeichnet noch mehr aus. Ein Jersey-Rind ist ein schönes Tier mit einem lieben Charakter, das passt gut zu uns. Diese Art von Tier harmoniert auch sehr mit unserem Betrieb. Die Rasse passt sich rasch an die Umgebung an und hat gute Gesundheitsmerkmale. Das Jersey-Rind gibt auch andere Milch. Die Milch des Jersey-Rinds enthält von Natur aus 20 % mehr Protein, mehr Fett und mehr Vitamine, Calcium und Omega-3 als die Milch der „gewöhnlichen“ holländischen Kuh. Daraus entsprang der Wunsch, dieses Rind bekannter zu machen. Den Menschen die gesunden Eigenschaften dieser Milch nahezubringen. Darum begann wir mit dem Milch-Zapfhahn.

 

Und Käse …

Ja, gewiss, jetzt auch Käse. Ist das nicht großartig? Seit letztem Monat haben wir einen Automaten mit purem Jersey-Käse. Wir schneiden den Käse frisch ab und verpacken ihn unter Vakuum für unseren Automaten.

Jersey-Bauern Henk und Geke

Names: Henk and Geke van Gelder
Owners: Jersey Farm in Dalfsen, Overijssel
Favorite cheese: We don’t need to explain that, do we…

Geke and Henk van Gelder’s beautiful farm in Dalfsen, in the Dutch province of Overijssel, was the scene of the first Pure Jersey Open Farm Day on May 4, 2019. It was a fun event with so much to do for young and old: From tasting cheese, eating toasted sandwiches, to cuddling calves and milking cows. What a wonderful and successful day!

Henk and Geke’s farm is an attraction in Dalfsen. The heritage farm dates from 1857 and is owned by the Van Dedem family from the Den Aalshorst country estate. Henk’s grandpa and grandma started leasing the farm from the family in 1930. Henk and Geke are the third generation to lease the farm, which they started doing in 2010. A farm without Jersey cows.

Henk and Geke are delighted to tell us how it all started…

“In 2010 we read an article about Jersey cows and we kept thinking about it. After learning more about the breed, we decided to start with five cows. We were so enthusiastic that we quickly wanted more. Henk thought it was too hard to decide with just five Jerseys among a hundred Holstein cows, so we bought another thirty Jersey cows. Then we had a period with a lot of deliberation. After three generations of Holstein cows was it wise to switch entirely to Jersey cows? In the end we decided to embrace the adventure. By 2015 our entire herd comprised Jerseys,” stated Geke.

What’s so special about Jerseys?

“The Jersey cow is a true primeval breed. The reason it’s a pure breed is due to the import ban on Jersey cows that lasted for years. The cows have a unique appearance: In addition to their striking brown coat, furry ears and white muzzle, the cows are also quite a bit smaller than ‘regular’ Dutch Holstein Friesian cows. A cow you want to cuddle! But that’s not the only thing that makes these cows unique. Jersey cows are incredibly beautiful animals with a sweet nature that really suits us.

They’re also a great match for our farm. The breed adapts quickly to its environment and has good health characteristics. Jersey cows also produce different milk. Milk from a Jersey cow naturally contains 20% more protein, has more fat and more vitamins, calcium, and omega 3 than milk from ‘regular’ Dutch cows. That’s why we wanted to make it more widely known; to make people aware of the health properties of this milk. It’s also why we started the milk tap.”

 

And cheese…

‘Yes, of course, we’ve got the cheese now too. How fantastic is that. We’ve had a vending machine with Pure Jersey cheese since last month. We slice the fresh cheese and vacuum pack it for our vending machine.

Ga naar de bovenkant